Startseite » CLAAS LEXION mit neuer Kabine und tollen Extras

CLAAS LEXION mit neuer Kabine und tollen Extras

by Bilal Zeyno
CLAAS LEXION mit neuer Kabine und tollen Extras

Wie aus einer Pressemitteilung zu entnehmen, erhält die LEXION Mähdrescherbaureihe von CLAAS drei Jahre nach ihrem Erscheinen ein großes Technologie-Upgrade. Der LEXION 8600 wird eine leistungsstarke Hybridmaschine mit einer Kanalbreite von 1.700 mm sein, der LEXION 5500 MONTANA und der LEXION 7700 MONTANA werden die Baureihe ergänzen. Alle LEXIONs erhalten zudem eine neue Kabine sowie teilweise mehr Motorleistung und mehr Korntankvolumen.

Erweiterungen für noch mehr Leistung

Die LEXION Baureihe von CLAAS ist seit 1995 der Maßstab für Leistung, Effizienz und Vielseitigkeit. Mit der Einführung neuer Baureihen mit APS SYNFLOW WALKER und APS SYNFLOW HYBRID Dreschwerk im Sommer 2019 hat CLAAS erneut wegweisende Akzente gesetzt. Jetzt werden die vier Baureihen mit neuen Ausstattungs- und Leistungsmerkmalen erweitert, um noch mehr Leistung zu bieten.

Ab dem Modelljahr 2023 werden die LEXION 8600 und 8600 TERRA TRAC als Hybridmähdrescher in Europa erhältlich sein. Mit einer Kanalbreite von 1.700 mm und einer Motorleistung von 549 PS aus einem MAN D26Sechszylindermotor, der die Abgasnorm Stufe V erfüllt, positionieren sich diese Maschinen oberhalb des LEXION 7700 mit 1.420 mm Kanalbreite. Dank DYNAMIC POWER wird die Motorleistung automatisch an die Einsatzbedingungen angepasst und spart im Teillastbereich, etwa beim Schwaden, bis zu 10 Prozent Kraftstoff.

LEXION – Effizient und leistungsstark

Der LEXION 8600 ist seit 2019 erfolgreich in Nordamerika im Einsatz. Auch bei Vergleichen unter europäischen Bedingungen in den Jahren 2021 und 2022 hat er gut abgeschnitten. Das liegt daran, dass der LEXION 8600 sehr effizient ist und über ein leistungsstarkes Reinigungssystem verfügt. Außerdem verfügt er über einen großen Getreidetank, der bis zu 12.500 Liter fasst.

Die Modelle LEXION 8800 und 8700 erhalten mehr Motorleistung. Der LEXION 8700 gewinnt 41 PS auf 626 PS, während der LEXION 8800 eine Leistungssteigerung um 47 PS auf 700 PS erfährt. Im LEXION 8800 kommt jetzt der 16,2-Liter-Sechszylinder MAN D42 aus dem 8900 zum Einsatz. Damit stehen mehr Leistungsreserven zur Verfügung, die das Drehzahlniveau gerade unter schwierigen Erntebedingungen konstant halten.

Auf Wunsch mit Ledersitz

Die neuen Kabinen, die mit dem TRION im Jahr 2021 eingeführt werden, sind ab der kommenden Saison auch für alle LEXION-Mähdrescher erhältlich. Die neuen Kabinen verfügen über viel Platz im Kopf- und Fußbereich. Auf Wunsch gibt es einen Ledersitz, der auf beiden Seiten um 30 Grad gedreht werden kann, so dass Sie in der bestmöglichen Position sitzen können. Auch Fußstützen sind erhältlich, damit Sie in verschiedenen Positionen bequemer sitzen können.

Die breitere Kommandozentrale bietet eine erstklassige Sicht auf das Schneidwerk und die Umgebung. Die dünneren A-Holme und das freitragende Spiegeldesign tragen ebenfalls zu einer besseren Sicht bei. Der 360-Grad-Windschutz sorgt für ein weites Sichtfeld nach vorne bei Regen und staubigen Erntebedingungen. Das 12-Zoll-CEBIS-Terminal mit hochauflösendem, kontrastreichem HD-Display sorgt für hervorragende Ablesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen. Außerdem können Sie die Hauptanzeigebereiche an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Bedienung erfolgt über Touch und Dreh-/Druckgeber.

Alles im Griff

Alle Einstellungen für das Dreschwerk und die Reinigung sind über Tasten auf der rechten Seite der Bedienarmlehne schnell erreichbar. Das CEBIS Terminal und die Armlehne können unabhängig voneinander an die Vorlieben des Fahrers angepasst werden. Mit den CMOTION-Multifunktionshebeln hat der Fahrer die wichtigsten Funktionen immer im Griff und kann bis zu sieben individuelle Einstellungen speichern. Eine 30-Liter-Kühlbox und ein 360-Grad-LED-Lichtpaket sind optional erhältlich, ebenso wie ein Multimedia-Paket mit Subwoofer und Schwanenhalsmikrofon.

Das neue Terminal CEMIS 1200 befindet sich bei Ausstattung mit GPS PILOT für die automatische Lenkung im rechten Kabinenbereich. Mit diesem Terminal können Sie Aufträge online verwalten und auch dokumentieren, was passiert. Dank der CEBIS Bedienlogik können die Fahrer die verschiedenen Funktionen und Einstellungen leicht erlernen.

Tolles Lenksystem

Das System DYNAMIC STEERING, das in den Traktoren ARION und AXION sowie im Feldhäcksler JAGUAR von CLAAS verfügbar ist, erleichtert dem Fahrer das Überwechseln in die nächste Fahrspur. Das System ist bereits seit längerem im Einsatz und reduziert die Lenkradeinschläge um 40 Prozent, wenn das Lenkrad vollständig angehalten ist.

Die LEXION-Serien 7000 und 8000 verfügen über eine segmentierte Einzugstrommel, um die Übergabe vom Dreschwerk an die Rotoren zu optimieren. Die neue Konstruktion in Kombination mit seitlichen und mittleren Einzugsblechen verteilt den Gutstrom besser. Dies führt zu einer gleichmäßigen Beschickung der beiden Rotoren und zu einer geringeren Ballenbildung bei zähem Stroh und extremen Einsatzbedingungen.

Alle LEXION Harvester jetzt mit super Reserviersystem

Ab dem Modelljahr 2023 verfügen alle LEXION-Harvester über ein Reversiersystem mit “langsames Einziehen“-Funktion. Nach Beendigung des Reversiervorgangs kann die Drehrichtung des Reversiermotors einfach per Knopfdruck umgekehrt werden. Dies hilft, Belastungsspitzen nach dem Reversieren zu vermeiden.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin mit spannenden Themen zu unterhalten. Sollten Sie Interesse an Landmaschinen Leasing oder Mähdrescher Leasing haben, dann würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen! Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zu attraktiven Konditionen!

Bildquelle: https://www.claas.de/aktuell/meldungen-veranstaltungen/meldungen/claas-lexion-mit-neuer-kabine–mehr-leistung-und-neuen-cemos-automatikfunktionen/2692704

You may also like

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner