Startseite » Melkstand

Melkstand

by Bilal Zeyno
Melkstand

Ein Melkstand ist eine Vorrichtung, die aus einer Reihe von Melkzeugen besteht, in denen die Tiere gemolken werden.

Grundfunktionen

Die Melkzeuge sind mit einer Milchleitung verbunden, die zu einem Milchtank führt. Der Milchtank befindet sich normalerweise in einem kühlen Raum, in dem die Milch gelagert werden kann, bis sie von der Molkerei abgeholt wird.

Ein Melkstand hat normalerweise zwei Arten von Melkzeugen, eines für Kühe und eines für Ziegen. Die Melkzeuge sind unterschiedlich gestaltet, um den verschiedenen Größen der Tiere gerecht zu werden.

Die Kühe werden im Stehen gemolken, während die Ziegen in kniender Position gemolken werden.

Wo findet man Melkstände?

Der Melkstand befindet sich normalerweise in einem separaten Gebäude vom Milchviehstall. So bleibt die Milch sauber und frei von Verunreinigungen.

Der Melkstand ist außerdem mit einem Waschplatz ausgestattet, an dem die Euter der Tiere vor dem Melken gereinigt werden. Auch die Milchleitung wird nach jedem Gebrauch desinfiziert.

Melkstände gibt es auf Milchviehbetrieben jeder Größe. Große Milchviehbetriebe können mehrere Melkstände haben, um die große Anzahl von Tieren unterzubringen.

Arten

Es gibt viele verschiedene Arten von Melkständen, jeder mit seinen eigenen einzigartigen Eigenschaften.

Im Fischgrätenmelkstand stehen die Kühe mit dem Kopf in einem Winkel von etwa 30 Grad vom Melkstand weg. So können sich die Kühe leichter zwischen den Melkzeugen bewegen und werden nicht eingepfercht.

Im Side-by-Side-Melkstand stehen die Kühe in einem 90-Grad-Winkel von der Melkgrube entfernt. Der Melker steht zwischen den Hinterbeinen jeder Kuh, um das Melkzeug anzulegen und die Kuh zu melken.

Weitere Typen

Im Tandem-Melkstand stehen die Kühe längs zur Melkgrube, eine hinter der anderen. Durch diese Anordnung können die Kühe schneller gemolken werden, weil mehr Platz pro Kuh vorhanden ist. Der Melker kann sich somit hierbei leichter zwischen den Kühen bewegen.

Wenn es nur ein Melkzeug pro Stallpaar auf gegenüberliegenden Seiten gibt, spricht man von einem Wechselmelkzeug oder einem Swing-over-Melkstand. Bei dieser Art von Melkstand wechseln somit die Kühe zum Melken von einem Stall zum anderen.

In einem Melkkarussell betritt das Tier eine rotierende Plattform, auf der die Melkzeuge angebracht sind. Während sich das Tier auf der Plattform bewegt, werden die Melkzeuge nacheinander an den Eutern angebracht. Diese Art von Melkstand ist sehr effizient, da er eine große Anzahl von Kühen in einem kurzen Zeitraum melken kann.

Wichtiger Bestandteil

Der Melkstand ist ein wichtiger Teil des Milchviehbetriebs. Er hilft dabei, die Milch sauber zu halten und bietet eine sichere Umgebung für die Tiere und die Melker.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin mit spannenden Themen zu unterhalten. Sollten Sie Interesse an Melkstand Leasing haben, dann würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen! Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zu attraktiven Konditionen!

You may also like

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner