Startseite » Rübenvollernter

Rübenvollernter

by Bilal Zeyno
Rübenvollernter

Ein Rübenvollernter, auch Rübenroder genannt, ist eine Maschine, mit der man Zuckerrüben ernten kann. Die Rüben werden an einem Ende in die Maschine geladen und kommen am anderen Ende entweder gehäckselt oder ganz heraus, je nach Typ des Rübenroders.

Schnelle Verarbeitung

Die heutigen Rübenroder sind viel fortschrittlicher als die Ersten. Sie sind jetzt selbstfahrend und können sechs Reihen Rüben auf einmal ernten. Das macht das Ernten der Rüben viel schneller und einfacher.

Die Rüben werden mit Rodungsscharen aus dem Boden gehoben. Das sind scharfe Klingen, die in den Boden schneiden. Je nach Art der Rodungsschare sind die Rüben dann gehäckselt oder im Ganzen zu verwenden.

Die Rüben werden dann in den Lagerbunker der Maschine transportiert. Hier werden sie von den Reinigungswalzen und Siebbändern gereinigt. Anhaftende Erde ist entfernt, sodass die Rüben sauber und bereit für die Verarbeitung ist.

Nach der Ernte

Die Rüben werden meist in Schwaden am Rand des Feldes abgelegt. Das macht es für das Transportfahrzeug einfacher, sie einzusammeln. Nachdem die Rüben geerntet sind, sind die Blätter zur Entfernt bereit. Sie bleiben zur Düngung auf dem Feld oder dienen als Viehfutter und können frisch oder als Silage verfüttert werden.

Der Rübenroder führt folgende Arbeiten aus:

  • Köpfen: Der Rübenroder schneidet die Blätter der Rübe ab und lässt die Wurzel zurück.
  • Roden: Der Rübenroder gräbt die Rüben aus dem Boden.
  • Reinigen: Der Rübenroder reinigt die Rüben

Heute sind traktorgezogene Rübenroder weiterverbreitet als selbstfahrende Maschinen. Selbstfahrende Maschinen werden jedoch immer beliebter, weil sie schneller ernten und leichter zu manövrieren sind. Der Hauptvorteil eines Rübenroders ist, dass er eine große Menge Rüben in kurzer Zeit ernten kann. Das ist wichtig, weil der Zuckergehalt der Rüben mit der Zeit abnimmt. Wenn Sie schnell ernten, kann der Zuckergehalt erhalten bleiben.

Effizientere Arbeit

Ein weiterer Vorteil von Rübenvollerntern ist, dass sie die Arbeitskosten senken. Unter früher war das Ernten von Rüben ein sehr arbeitsintensiver Prozess. Mit einem Rübenroder kann ein einziger Arbeiter ernten, was früher viele Arbeiter gebraucht hätten, um es von Hand zu tun.

Rübenvollernter gibt es seit Anfang 1900. Seitdem haben sich die Rübenerntemaschinen stark weiterentwickelt. Sie sind jetzt schneller, effizienter und einfacher zu bedienen.

Wir freuen uns, Sie auch weiterhin mit spannenden Themen zu unterhalten. Sollten Sie Interesse an Rübenvollernter Leasing haben, dann würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen! Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zu attraktiven Konditionen!

You may also like

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner